Über mich Blog LifeHacking Mentorship Login

1000 echte Fans - Alles was du für deinen Business Erfolg benötigst

Wie bekomme ich möglichst viele Follower? Wie schaffe ich es, dass ich einen möglichst hohen Traffic auf meine Seite bekomme? Fragen die sich jeder stellt, der ein Online Business plant oder führt. Das sind berechtigte Fragen. Doch sind es auch relevante Fragen?

Absolute Zahlen sagen zunächst nichts aus. Was bringen dir 10 000 Follower, wenn keiner etwas von dir kauft? Dein Business lebt nicht von Followerzahlen oder Facebook Likes.

Bist du als Solopreneur oder Start-Up unterwegs, dann nimm jetzt einen Perspektivwechsel vor. Was zählt, sind die Conversions die am Ende in einem Sale enden. Nimmst du nichts ein, wirst du nicht überleben. Punkt.

Also doch ordentliches Push-Marketing? Verkaufen um jeden Preis? Nein. Auch das ist nicht die Lösung. Als Solopreneur ohnehin nicht. Du musst den exakten Mittelweg wählen. Und dieser lautet:

1000 echte Fans. Alles was du benötigst für deinen Business Erfolg.

Zum ersten Mal bin ich vor etwa 10 Jahren auf diese Idee gestoßen. Sie stammt schließlich nicht von mir. Es war Kevin Kelly, der dieses Konzept zum ersten Mal in die Öffentlichkeit brachte. Es ist so einfach wie logisch:

 

Schaffst du es, 1000 echte Fans aufzubauen, die jährlich mindestens 100€ für deine Produkte ausgeben, hast du dir ein jährliches Einkommen von 100 000€ gesichert. Für die meisten Solopreneure und Freelancer ist das mehr, als die Jahreseinnahme über einen regulären 9-5 Job.

Gleichzeitig arbeitest du an deinem eigenen Projekt, bist unabhängig von Vorgesetzten, arbeitest in deiner Expertise und das maximal flexibel. Wo du möchtest und wann du möchtest.

Klingt das nach einem guten Deal für dich? Dann zeige ich dir jetzt die Lösung, mit welchen Ansätzen du das realisieren kannst.

Darum sind deine ersten 1000 Fans so wichtig

Bist du Fußball Fan? Kein Problem wenn nicht. Denn spätestens wenn wieder ein internationales Großturnier ansteht, siehst du tausende von Menschen mit Fußballtrikots und Fahnen umherlaufen und durch die Straßen fahren. Diese Trikots sind nicht günstig. Doch jeder Fan kauft sich ganz selbstverständlich ein solches Trikot. Meist nicht nur einmal.

Noch deutlicher wird das in der Fußball Bundesliga. Echte Fans kaufen sich jedes Jahr das neueste Trikot ihrer Mannschaft. Selbst wenn nur minimale Änderungen zum Design aus dem Vorjahr vorgenommen wurden. Das ist das Paradebeispiel echter Fans. Nur in größerer Dimension.

Denn bei diesem Trikot bleibt es nicht. Echte Fans Reisen von Stuttgart nach Hamburg, nur um ein Fußballspiel ihrer Mannschaft zu sehen. Teilweise reisen Fans über Tausende Kilometer weit ins Trainingslager ihrer Mannschaft und schauen dort beim Training zu.

Exakt so beschreibt Kevin Kelly das Verhalten echter Fans. Sie kaufen die „Best of Compilation“ DVD deiner kostenlos im Web verfügbaren YouTube Videos. Sie kaufen sich das Hardcover Buch einer Ausgabe, die sie bereits als Taschenbuch besitzen. Nur weil im Hardcover einige Seiten unveröffentlichtes Material hinzugefügt wurde.

Echte Fans konsumieren deine Produkte, weil sie begeistert sind von dem was du ihnen lieferst. Sie möchten dich supporten. Und sie empfehlen dich weiter.

Wie kommt man jedoch an solche echten Fans?

Der „Sweet Spot“: 1000 echte Fans

Du kannst in zwei übergreifenden Märkten aktiv sein. Dem Head und dem Long Tail. Der Head ist das Premium Segment. Hier musst du den Blockbuster raushauen oder eine richtig große Nummer sein.

Schaffst du das und ist das dein Ziel…hervorragend. Du bist in der Riege der Big Player angekommen. Dazu musst du jedoch wirklich ein Star sein. Was nicht ist, das kann noch werden. Die ersten 1000 echten Fans zu generieren ist dafür ein guter erster Schritt.

Die andere Seite ist der Long Tail. Der Massenmarkt. Hier geht wiederum alles über den Preis. Und du konkurrierst mit großen Marken. Gleichzeitig verlierst du jedoch mit hoher Wahrscheinlichkeit den direkten Draht zu deinen Käufern und Kunden.

Der Sweet Spot sind deine 1000 echten Fans. Dein Premium Feature ist die Nähe zu den Fans. Du setzt genug um, um gut davon leben zu können, ohne in den Massenmarkt einsteigen zu müssen, indem du deine Angebote verramschen möchtest.

Ich möchte dir hier ein Beispiel geben. Amazon ist ein guter Begriff für einen Massenmarkt. Man erwartet nicht unbedingt einen persönlichen Draht zu Amazon. Jeder weiß, man ist „nur eine Nummer“. Wenngleich ich den Amazon Kundenservice in keiner Weise in Frage stellen möchte. Aber du hast keinen direkten Draht zum Unternehmen und keine Identifikation.

Diese Identifikation ist wiederum in einer Fußball Fangemeinschaft gegeben. Den direkten Draht zum Verein hast du auch nicht. Aber du hast innerhalb einer riesigen Fankultur trotzdem eine Identifikation mit den Werten des Vereins.

Du startest mit deinen 1000 echten Fans genau im Segment dazwischen.

Die Voraussetzungen um Fanliebling zu werden

Gibt es eine Internetseite, einen Künstler oder eine Marke von der DU Fan bist? Wenn ja, dann wird dich diese Marke oder diese Person begeistern. Du musst es also schaffen, deine potentiellen Fans von dir und deinen Angeboten bezeichnen. In der heutigen Zeit ist das nicht einfach. Gleichzeitig haben wir jedoch die perfekten Möglichkeiten.

Über Social Media Plattformen und den richtigen Content können wir heute von zu Hause aus eine Fangemeinde aufbauen. Allerdings muss das richtig geplant werden. Du benötigst eine Strategie. Die beste Strategie hierfür ist zweifelsohne Content Marketing und Inbound Marketing.

Das bedeutet, du musst deine Angebote deinen Interessenten und potentiellen Fans nicht mehr aufdrücken. Sie kommen zu dir und fragen nach deinen Angeboten. Im ganz großen Stile betreibt das beispielsweise Apple. Apple muss kein aggressives Push-Marketing mit zig Sonderangeboten betreiben. Eine simple Ankündigung des neuen iPhones reicht aus und die Apple-Jünger zücken die Kreditkarte. Sie identifizieren sich mit dem Unternehmen und der Marke und wollen Teil einer Wertegemeinschaft sein.

Bingo! Genau das möchtest du auch erreichen. Du musst dich also Fragen, wie du es schaffen kannst, dass deine Interessenten zu dir kommen und Fans werden?

Die wichtigste Frage dabei: Warum gehen Menschen ins Internet? Bestimmt nicht jedes Mal um direkt etwas einzukaufen. Die Vorstellung, Internet User würden praktisch nur darauf warten, bis ihnen das nächste teure Angebot in die Hände flattert, um direkt zuzuschlagen ist utopisch.

Wann hast du das letzte Mal einfach so ein teures Produkt im Internet gekauft, nur weil sich ein Pop-Up geöffnet hat?

Wir leben im Informationszeitalter – nutze es aus.

Die meisten Menschen gehen ins Internet, weil sie sich über ein bestimmtes Thema, ein Bedürfnis oder eine Problemstellung informieren möchten oder um mit ihren Freunden zu kommunizieren.  Du musst also zunächst einmal Content liefern. Informationen über ein Thema, auf dem du der Experte bist. Je mehr, desto besser.

Anschließend musst du mit deinen Interessenten kommunizieren. Sie werden nach und nach Fans von dir und werden deine Angebote wahrnehmen. Übertreffen diese Angebote die Erwartungen deiner Interessenten, werden sie immer wieder bei dir kaufen und dich aktiv weiterempfehlen.

Wichtig dabei: Lass deinen Kunden anschließend nicht fallen wie eine heiße Kartoffel. Liefere weiterhin Content. Die besten Insights. Die neuesten Tricks und Tipps zu den Themen, die die Bedürfnisse des neu gewonnen Fans bedienen.

Ja. Das ist Arbeit. Aber der Traum von „Reich über Nacht“ ist schlichtweg unrealistisch. Das mag in der Vergangenheit schon funktioniert haben. Die Wahrscheinlichkeit ist jedoch gering. Verlasse dich also nicht auf Zufälle. Wähle stattdessen einen Weg, der dir mit relativer Sicherheit ein wirklich profitables Online Business beschert. Mit den Vorteilen der Flexibilität und Unabhängigkeit. Macht mehr Sinn, nicht wahr?

Reich über Nacht? Oder echtes profitables Business?

Wenn du der Illusion von „Reich durch Nichtstun“ folgen möchtest, bist du hier sicherlich nicht an der richtigen Stelle. Schaue dich hierzu an anderer Stelle weiter um. Oder besser noch: Spiele Lotto. Die Wahrscheinlichkeit hier den Jackpot zu knacken ist ähnlich hoch und du musst wahrscheinlich weniger deiner finanziellen Ressourcen und deiner begrenzten Zeit hineinstecken, für das gleiche Ergebnis.

Bist du dagegen eher daran interessiert ein solides und profitables Online Business strategisch und von Grund auf aufzubauen, mit allen wichtigen Informationen von Positionierung über Online Marketing bis hin zum Product Launch? Dann bist du richtig hier.

Wenn du im ersten Schritt an deinen 1000 echten Fans arbeiten möchtest, um die perfekte Ausgangslage für ein mögliches Skalieren zu schaffen, dann klicke jetzt auf den Button zu deinen ersten 1000 echten Fans im Header dieser Seite. Ich zeige dir, welche Informationen du wirklich benötigst um erfolgreich zu werden und 1000 echte Fans zu generieren.

Close

50% Complete

Two Step

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.